3 November 2023

BIH Digital Health Accelerator Call ist geöffnet

2023 CALL POSTER

Bewerben Sie sich bis zum 3. November, 2023 beim BIH Digital Health Accelerator Program, das Sie mit Fördermitteln bei der Translation ihres Digital Health Vorhabens unterstützt.

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Sie sich ab sofort wieder um Förderung durch das BIH Digital Health Accelerator-Programm bewerben können. Bewerbungsfrist ist der 3. November 2023, 18 Uhr (MEZ).

Gern unterstützen wir Sie beim Antragsprozess u.a. zu folgenden Themen:

  • Möchten Sie mehr über das BIH DHA-Programm erfahren?
  • Würden Sie gern ihr Projekt oder Projektvorhaben vorbesprechen?
  • Haben Sie konkrete Fragen zur Antragstellung?

Dann melden Sie sich gern direkt unter . Zusätzlich bieten wir Ihnen Informationsveranstaltungen an zu folgenden Terminen:

  • Mo., 18.09.2023,17-18 Uhr:In Person. BIH Digital Labs, Bertolt-Brecht-Platz 3, 10117 Berlin, EG, Eventspace (5 min zu Fuß vom CCM)
  • Mi., 20.09.2023, 12-13 Uhr: Online. Wählen Sie sich ohne Voranmeldung hier ein: Einwahl
  • Di., 26.09.2023, 15-16 Uhr: Online. Wählen Sie sich ohne Voranmeldung hier ein: Einwahl
  • Fr., 13.10.2023, 13-14 Uhr: Online. Wählen Sie sich ohne Voranmeldung hier ein: Einwahl
  • Mi., 18.10.2023, 17-18 Uhr:In Person. BIH Digital Labs, Bertolt-Brecht-Platz 3, 10117 Berlin, EG, Eventspace (5 min zu Fuß vom CCM)
  • Do., 26.10.2023, 10-11 Uhr: Online. Wählen Sie sich ohne Voranmeldung hier ein: Einwahl.

Das seit 2017 erfolgreiche Programm, mit bereits zehn hervorgegangenen digitalen Lösungen in der Anwendung in nationalen und internationalen Gesundheitssystemen, richtet sich an alle Charité/BIH-Mitarbeiter*innen aus Klinik und Forschung, explizit unabhängig von Fachbereich und Karrierestufe, die ihre Ansätze und Arbeitsergebnisse in Digital Health-Lösungen bzw. Produkte überführen wollen.

Das BIH DHA-Programm ist dabei mehr als Apps und DIGAs und unterstützt Sie bei der Entwicklung von regulierten Medizinprodukten und Technologielösungen basierend auf z.B. Augmented/ Virtual Reality, künstlicher Intelligenz/ Machine Lerning, Sensorik und Software. Ziel ist der Transfer in das Gesundheitssystem bzw. in die medizinische Anwendungm z.B. durch Lizensierung, Industriekooperation oder Ausgründung. Das BIH DHA-Programm ist grundsätzlich kompatibel mit anderen BIH-Förderungen.

Bei Rückfragen melden Sie sich gern bei: Tim Huse (Programmleitung),Dorothee Doepfer (Programmanagement) oder David  Aagten-Murphy (Projektentwicklung).

Realisieren Sie jetzt Ihr Digital Health-Projekt zum Wohle von Patientinnen und Patienten!